Startseite » News » Workshop-Auftakt zu nachhaltigen Kommunikationsmethoden in Finnland

Workshop-Auftakt und Befragungen zu nachhaltigen Kommunikationsmethoden in Finnland

Im Rahmen eines Projekts von Futouris in Zusammenarbeit mit Visit Finland, Christian Baumgartner und der DMO von Ruka-Kuusamo werden effektive Kommunikationsmethoden untersucht, um potenzielle Gäste auf nachhaltigere Reiseangebote aufmerksam zu machen. In einem Workshop in Kuusamo wurden bestehende regionale nachhaltige Angebote evaluiert, und basierend darauf ein Konzept entwickelt, das in einem Pilotprojekt getestet und später in ganz Finnland geteilt wird.

Welche Kommunikationsmethoden sind am effektivsten, um potenzielle Gäste auf die vorhandenen nachhaltigen Reiseangebote einer Destination aufmerksam zu machen? Dieser Frage widmet sich Futouris in einer Kollaboration mit Visit Finland, Christian Baumgartner von response & ability und der Destination Management Organisation (DMO) von Ruka-Kuusamo im nordöstlichen Finnland, indem sie die Region als Fallbeispiel nutzen.

 

Während eines motivierenden Workshops in Kuusamo im Februar haben regionale Stakeholder bereits den Status Quo nachhaltiger touristischer Angebote in der Region sowie deren Kommunikation an Touristen evaluiert. Basierend auf diesen Bewertungen entsteht aktuell in enger Kooperation mit dem Tourismusverband Ruka-Kuusamo ein Konzept für effektive Kommunikation im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit.

 

Mithilfe der Szenario-Technik wird zu drei verschiedenen Themen getestet, welche Kommunikationsstrategie den größten Einfluss auf das Entscheidungsverhalten der befragten Gäste ausübt.

 

Einige der entworfenen Maßnahmen und Strategien werden anschließend in einem Pilotprojekt in der Region vom Tourismusverband umgesetzt. Die resultierenden Erkenntnisse und daraus abgeleiteten Ratschläge sollen anschließend mit allen finnischen Destinationen sowie der Tourismusbranche geteilt werden.

Zum Projekt

Das Projekt „Nachhaltiges Finnland: Erfolgreiche Kommunikation für bewusstes Reisen in Ruka-Kuusamo“ von Futouris und Visit Finland geht der Frage nach, welche Kommunikationsmaßnahmen wirksam sind, um die Buchung nachhaltiger regionaler Reiseangebote zu fördern.

 

Mehr erfahren
13/06/2019

Großes Interesse an innovativen Lösungen für einen plastikfreien Urlaub

Im Rahmen des gemeinsamen Branchenprojekts von Futouris und der Regierung der Balearen diskutierten die Stakeholder in einem Workshop auf Mallorca die Ergebnisse einer Vorstudie und erarbeiteten gemeinsam innovative Maßnahmen zur Reduktion von Plastikabfällen und für ein verbessertes Recycling.

18/04/2024

Verstärkung in Vorstand und Wissenschaftsbeirat

Bei der jüngsten Futouris Mitgliederversammlung wurden die bestehenden Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt und durch Laura Steden, Director Corporate Responsibility bei der DERTOUR Group, ergänzt. Auch der Futouris Wissenschaftsbeirat bekommt doppelten Zuwachs von Prof. Dr. Nicole Häusler und Prof. Dr. Kerstin Heuwinkel.

21/07/2022

„Klimabewusst reisen“ goes Schweiz!

Auch der Schweizer Reiseverband SRV unterstützt das Projekt „Klimabewusst reisen“ und lud gemeinsam mit Futouris und Hotelplan zu einem Kick-off-Workshop zum klimabewussten Reisen in Glattbrug bei Zürich ein.

Cuilcagh Mountain © Chris Hill Photographic
16/10/2023

Ein „Stups“ in Richtung Nachhaltigkeit

Das Projekt von Futouris und Tourism Ireland Germany zur Untersuchung effektiver „Nudging“-Methoden zur Nutzung nachhaltigerer Reiseangebote startet durch.