Sustainable Food: Vermeidung von Lebensmittelabfällen in Spanien

Das Projekt von schauinsland-reisen greift die Erkenntnisse und Maßnahmen aus dem Futouris-Branchenprojekt „Sustainable Food“ auf und trägt diese in die R2-Hotels in Spanien. Nach Schulung der Mitarbeiter zum Thema „Nachhaltige Lebensmittel“ wird der Schwerpunkt auf die Reduzierung von Lebensmittelabfällen gelegt.

Regional und nachhaltig: Verantwortungsbewusster Umgang mit Lebensmitteln

Ziel des Projektes von FTI war es, das Bewusstsein und die Kenntnisse der Hotelmitarbeiter:innen zum Thema „Sustainable Food“ zu stärken sowie die Lebensmittelabfälle in den Meeting Point-Hotels der Gruppe zu reduzieren.

STAY FAIR – nachhaltig zertifizierte Unterkünfte sichtbar machen

Mit Hilfe des STAY FAIR-Attributs macht Amadeus in Zusammenarbeit mit Fairweg nachhaltig zertifizierte Unterkünfte in den amadeus Vertriebskanälen sichtbar und erleichtert so den Expedient:innen das Finden entsprechender Unterkünfte maßgeblich.

Nachhaltigkeit am Counter

Für einen wachsenden Teil der Kund:innen spielt das Thema Nachhaltigkeit bei der Reiseplanung / im Urlaub eine immer größere Rolle, viele wissen jedoch nicht, wo sie entsprechende Angebote finden. Den Mitarbeiter:innen im Reisevertrieb fehlt jedoch häufig die entsprechenden Kenntnisse, um Kund:innen ausführlich zu nachhaltigeren Reiseoptionen zu beraten.

Entscheidungskriterium Klimaschutz

Ziel dieses Förderprojektes ist die Entwicklung einer wirkungsvollen Darstellungsform für den Klima-Fußabdruck von Reisen und Reisebestandteilen, welche Kund:innen und Reisebüromitarbeiter:innen ermöglicht, verstärkt klimafreundliche Reisen auszuwählen und zu buchen, sodass die Klimawirkung von Reisen zu einem entscheidenden Kriterium bei der Wahl der Reise wird.

Nachhaltige Landausflüge

Nachhaltig ausgerichtete Landgänge ermöglichen nicht nur den Kreuzfahrtpassagieren unvergessliche Erlebnisse, sondern sie können auch erheblich zur wirtschaftlichen Entwicklung, zum Schutz der Umwelt, Förderung des kulturellen Erbes sowie zum Erhalt der Lebensgrundlage der lokalen Bevölkerungen beitragen.

Sustainable Food

Mit dem Projekt „Sustainable Food“ wollen die Futouris Mitgliedsunternehmen das Speisen- und Getränkeangebot in Hotels und Kreuzfahrtschiffen nachhaltiger gestalten.

Nachhaltiges Finnland: Erfolgreiche Kommunikation für bewusstes Reisen in Ruka-Kuusamo

Die Vision von Visit Finland ist es, das weltweit führende nachhaltige Reiseziel zu sein. Doch wie können potentielle Finnland-Reisende stärker über die vorhandenen, nachhaltigen Angebote aufmerksam gemacht werden, sodass diese bevorzugt gebucht werden?
Diese Fragen werden im Rahmen des gemeinsamen Projektes beantwortet.

Ein „Stups“ in Richtung Nachhaltigkeit

Wie können Reisende motiviert werden, nachhaltiger zu reisen? Antworten auf diese Frage soll das gemeinsame Projekt von Futouris und Tourism Ireland Deutschland geben. Es wird ein Konzept für die Nutzung effektiver „Nudging“-Methoden zur erfolgreichen Kommunikation nachhaltiger Reiseangebote in Irland entwickelt und in der Praxis getestet.

Klimafreundliche Produktgestaltung bei Reiseveranstaltern

Das Projekt „Klimafreundliche Produktgestaltung“ im Rahmen des LIFT Transformation Programms des BMWK zielt darauf ab, mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft Instrumente und Schulungsprogramme zu entwickeln, um das Kriterium Klimawirkung stärker in die Produktentwicklung und -steuerung von Reiseveranstaltern zu integrieren.