Startseite » Mitglieder » TUI Cruises

TUI Cruises

TUI Cruises wurde im April 2008 als Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern, und der global tätigen Royal Caribbean Cruises Ltd. gegründet. Umweltbewusstes unternehmerisches Handeln ist fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert. TUI Cruises verfügt 2019 über eine Flotte von sieben Schiffen. Die neuen Schiffe setzen in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards.

Ich bin Futouristin…

Bild des Pressekontakts

Lucienne Damm, Environmental Manager

…weil Verantwortung für kommende Generationen keine Grenzen hat.

Über TUI Cruises

TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und dem weltweit tätigen Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruises Ltd. Das im April 2008 gegründete Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Die Schiffe sind vom Bug bis zum Heck auf Wohlfühlen und Entspannen ausgerichtet. Mit dem Premium Alles Inklusive-Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Paare und Familien, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Dabei ist umweltbewusstes unternehmerisches Handeln fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert.

Nachhaltigkeitsengagement

Von Beginn an gehörten Umwelt- und Ressourcenschutz als selbstverständlicher Teil zur Arbeit an Bord sowie an Land. Bereits auf den ersten Schiffen der Mein Schiff Flotte gehörten Umweltoffiziere zur Crew, betraut mit der Aufgabe, die Standards der Zentrale an Bord umzusetzen und laufend nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen. Heute betreibt TUI Cruises die modernsten und umweltfreundlichsten Kreuzfahrtflotten auf dem deutschen Markt und ist in vielen Punkten Vorreiter für ökologische und soziale Nachhaltigkeit innerhalb der Kreuzfahrtindustrie. Bis 2030 wird TUI Cruises erste klimaneutrale Kreuzfahrten anbieten, mit dem Ziel, bis 2050 die klimaneutrale Kreuzfahrt erreicht zu haben.

 

Die Nachhaltigkeitsstrategie 2030 von TUI Cruises bildet über den Schutz der Umwelt hinaus alle Dimensionen der Nachhaltigkeit ab: Die Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks, Übernahme sozialer Verantwortung sowie eine nachhaltige Unternehmenstransformation. Sie setzt für alle Bereiche Meilensteine, die es zu erreichen gilt.

 

Ein zentrales Element ist dabei die Klimaschutz-Roadmap mit ihren unabhängig überprüften Emissions-Reduktionszielen. Mit Maßnahmen wie der Umstellung auf nachhaltige Kraftstoffe und der Nutzung von Landstrom sollen die Emissionen der TUI Kreuzfahrtgesellschaften bis 2030 um 27,5% im Vergleich zu den Werten von 2019 gesenkt werden. Diese verbindlichen und absoluten Ziele zur CO2-Reduktion sind bisher einmalig in der Kreuzfahrtbranche.

TUI Cruises engagiert sich in folgenden Projekten

2/03/2022

Klimabewusst reisen

Das Futouris Branchenprojekt zielt darauf ab, die durch Reisen verursachten Emissionen einheitlich zu berechnen und für Mitarbeiter und Kunden darzustellen.

4/01/2019

Plastikfreier Urlaub, Balearen

Mit dem gemeinsamen Branchenprojekt "Plastikfreier Urlaub auf den Balearen" möchten die Futouris-Mitgliedsunternehmen gemeinsam mit der Regierung der Balearen den durch den Tourismus entstehenden Plastikmüll reduzieren und das Recycling der unvermeidbaren Plastikabfälle auf den Balearen verbessern.

4/10/2015

Sustainable Food

Mit dem Projekt „Sustainable Food“ wollen die Futouris Mitgliedsunternehmen das Speisen- und Getränkeangebot in Hotels und Kreuzfahrtschiffen nachhaltiger gestalten.